wir sind
...zwei ethnologinnen und haben uns vor 15 jahren bei der produktion eines dokumentarfilms kennengelernt. seitdem kooperieren wir immer wieder für publikationen und projekte, seit 2011 in unserem büro eta boeklund.

stefanie kiwi menrath, m.a.
...seit meiner feldforschung über hiphop in deutschland (»performativität von identitäten im hiphop«, argument 2001) beschäftige ich mich immer wieder mit pop, musik und repräsentation. meine arbeit liegt auf der schnittstelle zwischen theorie und praxis - aktuell in einer promotion über »anonymity as performance in (electronic) pop music« am goldsmiths in london und am institut für musik in oldenburg. ich publiziere und lehre zu medienkunst, popmusik, gender und transkultureller vermittlung.

angela dreßler, dr. phil.
...die themen ethnographie und raum führen mich immer wieder über viele grenzen zu spannenden menschen und themen. meist geht es dabei um das schreiben und beschreiben von kultur und alltag. ein methodenmix aus cultural studies und journalismus, zu dem ich forsche, unterrichte und publiziere, z.b. die ethnographie nachrichtenwelten, erschienen 2008 im transcript verlag. aktuell in vorbereitung left imaginaries. neokoloniales und widerstand in guinea-bissau.